oder beim Darten und in der Liebe ist alles erlaubt...

Vielleicht ist es auch teilweise das Gleiche, wenn nicht sogar das Selbe?

Am 4. Spieltag ging es für die Heier Ducks nach Köln zu unseren langjährigen Freunden, den Happies (Happy Colonia). Uns verbinden diverse sagenumwobene Spiele, viel Spaß und in jedem Fall schöne Abende, egal, wie das Ergebnis ausgegangen ist. Denn am Ende kacken die Happies.... oder so... 

Ich selber war nicht mit dabei, aber ich habe das Spiel über den WhatsApp-Live-Ticker verfolgen können. Die Heier Ducks haben richtig gut aufgespielt. Nach dem ersten Spiel lagen wir vor den Doppeln in Führung. Besonders hat mich gefreut, dass unser neues Kücken Daniel sein erstes Spiel gewinnen konnte. So stand es vor den Doppeln 2:6. Warum wir in den Doppeln keine gute Figur gemacht haben, weiß ich nicht. Jedenfalls haben wir sie nach neuem Mischen beide verloren. 

 

Nach dem Doppel war auf jeden Fall ein Highlight, dass La Baguette auch ein weiteres Spiel gewinnen konnte... Lag es an seinem Teamgefieder? Denn er hat eeeeeeeeeeeeeendlich sein Teamtrikot bekommen und angehabt. Abstandsregel war zwischendurch auch mal ein lautes Thema...

Zwischenstand 5:7... Es blieb auf jeden Fall spannend. Dann haben die Happies in jeglicher Form aufgedreht. 7:7... 8:7... 8:8... 9:8.... Leider konnten die Heier Ducks das 10:8 nicht mehr abwenden, aber sie konnten mit erhobenem Haupt (statt "Kopf ins Wasser, Schwänzchen in die Höhe"... summ... träller... sing...) aus einem wieder mal grandiosen Spiel und, den Bilder nach zu urteilen, lustigen Abend nach Hause fliegen... äääh fahren....

Happies, das nächste Spiel kommt bestimmt und wir freuen uns weiterhin auf unsere Zusammentreffen!

The Dude